Biopolymernetzwerk Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Bioraffinerie

Was ist unter einer Bioraffinerie zu verstehen?

Eine Bioraffinerie zeichnet sich durch ein explizit integratives, multifunktionelles Gesamtkonzept aus, das Biomasse als vielfältige Rohstoffquelle für die nachhaltige Erzeugung eines Spektrums unterschiedlicher Zwischenprodukte und Produkte (Chemikalien, Werkstoffe, Bioenergie inkl. Biokraftstoffe) unter möglichst vollständiger Verwendung aller Rohstoffkomponenten nutzt; als Koppelprodukte können ggf. zusätzlich auch Nahrungs- und/oder Futtermittel anfallen. Hierfür erfolgt die Integration unterschiedlicher Verfahren und Technologien.

Roadmap Bioraffinerien

Die Bundesministerien für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), für Bildung und Forschung (BMBF), für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU) haben gemeinsam die "Roadmap Bioraffinerien" vorgestellt. Die Roadmap wurde von namhaften Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft unter Begleitung und Förderung durch die Bundesregierung erstellt. Neben der Darstellung und Analyse ausgewählter Plattformen und Technologien zeigen die Autoren Wege und Voraussetzungen zur Umsetzung der Konzepte auf. 

Auswahl an BMEL/FNR geförderten Projekten zu diesem Thema
Forschungsverbund: Integrierte chemisch-biotechnologische Herstellung von Synthesebausteinen auf Basis nachwachsender Rohstoffe in einer Bioraffinerie (01.05.2009 bis 31.10.2014)
Verbundvorhaben: Lignocellulose-Bioraffinerie - Aufschluss lignocellulosehaltiger Rohstoffe und vollständige stoffliche Nutzung der Komponenten (Phase 2) (01.05.2010 bis 30.04.2013)

 Verbundvorhaben: Pilotprojekt Lignocellulose-Bioraffinerie (01.03.2007 bis 31.08.2009)

Mitteilungen

Hier können Sie sich für Mitteilungen aus dem Bereich Biowerkstoffe anmelden.

Wenn Sie unsere Mitteilungen aus dem Bereich Biowerkstoffe bereits bestellt haben, können Sie sie hier abbestellen oder Ihr Profil ändern.