Biopolymernetzwerk Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Verarbeitung von biobasierten Polymeren

Biobasierte Werkstoffe werden in Zukunft zu einem mengenmäßig relevanten Bestandteil unserer Wirtschaftskreisläufe. Damit einher gehen zwangsläufig verstärkte Erfordernisse der verarbeitenden Industrie, sich mit ihren Anlagen und Know-how den Herausforderungen der Verarbeitung biobasierter Werkstoffe zu stellen. Hier bestehen insbesondere vor dem Hintergrund einer zu großen Teilen mittelständischen Branche Defizite.

Erfahrungen aus Forschung & Entwicklung sowie Praxis zeigen, dass bei der Verarbeitung von biobasierten Werkstoffen nur bedingt auf bewährte Unterlagen für konventionelle Kunststoffe zurückgegriffen werden kann – teilweise müssen komplett neue Hilfsmittel konzipiert und umgesetzt werden. Aufgrund fehlender Bereitschaft unter den fachkundigen Betrieben (Konkurrenz), dem fehlenden Umsetzungswissen und notwendiger Einzelfallbetrachtungen für einzelne Werkstoffe bzw. Verarbeitungstechniken ist es nur bedingt möglich, das Expertenwissen zu erfassen und zu systematisieren.

Die Biopolymerdatenbank (www.materialdatacenter.com) der Firma M-Base GmbH zusammen mit dem Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe der Hochschule Hannover (IfBB) kann aufgrund der ermittelten und aufbereiteten Materialdaten wertvolle Vorarbeit bei der Werkstoffsuche leisten und den Prozess bis zum Finden eines Werkstoffs mit geeignetem Eigenschaftsprofil für eine bestimmte Anwendung signifikant beschleunigen.

Trotzdem ist es bei der großen Anzahl der für die Formteilqualität verantwortlichen Einflussgrößen nicht verwunderlich, dass Verarbeiter heute noch weitgehend nach dem Trial-and-Error-Prinzip arbeiten, um ihre “individuelle, richtige Einstellung“ zu erzielen. In Unkenntnis der Verarbeitungsbesonderheiten von biobasierten Werkstoffen führen die so gemachten Erfahrungen oftmals zu einer Voreingenommenheit, die letztlich zu einem negativen Image der Biowerkstoffe und einer entsprechenden Zurückhaltung der verarbeitenden Industrie führt.

Weitere Internetseiten zu den verschiedenen Verarbeitungsverfahren  inklusive einer Auswahl an entsprechenden BMEL/FNR-geförderten Projekten sind unter dem Menüpunkt "Fachportale / Verarbeitung" zu finden. Zusätzliche Informationen zu den einzelnen biobasierten Werkstoffen , ebenfalls mit einer Auswahl der entsprechenden Projekte, sind unter dem Menüpunkt "Werkstoffe" zu finden.

Auswahl an BMEL/FNR geförderten Projekten zu diesem Thema
Verbundvorhaben: Verarbeitung von biobasierten Kunststoffen und Errichtung eines Kompetenznetzwerkes im Rahmen des Biopolymernetzwerkes der FNR (01.02.2013 bis 31.01.2016)
Vergleich unterschiedlicher Verfahren zur Herstellung von WPC - VuV-WPC (01.07.2012 bis 30.06.2013)

Mitteilungen

Hier können Sie sich für Mitteilungen aus dem Bereich Biowerkstoffe anmelden.

Wenn Sie unsere Mitteilungen aus dem Bereich Biowerkstoffe bereits bestellt haben, können Sie sie hier abbestellen oder Ihr Profil ändern.