Biopolymernetzwerk Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Verarbeitungsverfahren

Grundsätzlich stehen heute für alle gängigen Verfahren wie Spritzguss, Folienblasen, Spritzblasen, Extrudieren und Kalandrieren geeignete Biokunststoffe zur Verfügung. Aus Industriesicht ist es wichtig, über die Eigenschaftskennwerte der jeweiligen Materialien zu verfügen, um Maschinen und Verfahren optimal anpassen zu können. Noch immer gehört die mangelnde Verfügbarkeit dieser Daten zu den häufigsten Gründen, aus denen auf den Einsatz der neuen Werkstoffe verzichtet wird.

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMEL) hat daher über seinen Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) bereits zwischen 2006 und 2012 die Erstellung einer Kennwerte-Datenbank, der Biopolymerdatenbank, gefördert, die unter www.materialdatacenter.com im Internet frei zugänglich ist

Im Folgenden wird ein grober Überblick über Verarbeitungsverfahren gegeben: