Biopolymernetzwerk Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Energetische Verwertung

Biokunststoffe können nach einer langen Nutzungsdauer und möglichst häufigem Recycling verbrannt werden. Die Erzeugung von Energie in Form von Wärme und Strom durch Verbrennung von Kunststoffabfällen ist das am häufigsten genutzte Verfahren zur Verwertung von Kunststoffabfällen in Europa. Und so lange für ein wirtschaftliches stoffliches Recycling keine ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen, ist sie nach Meinung vieler Experten auch das sinnvollste. Der hohe Brennwert von Kunststoffen macht sie zu einem idealen Ersatz für Kohle oder Heizöl. Ob biobasiert oder aus fossilen Rohstoffen – technisch unterscheidet sich die Verwertung nicht. Im Falle von biobasierten Kunststoffen lässt sich aus dem biogenen Kohlenstoff jedoch erneuerbare Energie gewinnen.