Biopolymernetzwerk Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Was bedeutet der Begriff „biologische Abbaubarkeit“?

Die biologische Abbaubarkeit umfasst die Eigenschaft eines Stoffes, durch Mikroorganismen in Anwesenheit von Luftsauerstoff (aerobe Bedingungen) zu Kohlendioxid, Wasser, Biomasse und Mineralien sowie unter Luftabschluss (anaerobe Bedingungen) zu Kohlendioxid, Methan, Biomasse und Mineralien zersetzt zu werden , wobei kein Zeitraum definiert ist.

[DIN Deutsches Institut für Normung: Biobasierte Produkte - Übersicht über Normen, Deutsche Fassung CEN/TR 16208:2011.]